Your search results

Abbaye de Valsaintes – Simiane la Rotonde

7 € / pers.
Lieu-dit La Boulinette ,
zu Favoriten hinzufügen
DCIM100MEDIADJI_0028.JPGDCIM100MEDIADJI_0017.JPG
Adresse: Lieu-dit La Boulinette
PLZ: 04150
Tel: +33 (0)4 92 75 94 19
Preis: 7 € / pers.
accessible_handicapé accessible handicapé
Jardin_remarquable Jardin remarquable

Ein Garten, eine Kirche, ein Land der Erinnerung

Aus 600 m Höhe blickt die Abtei auf ein seit der Vorgeschichte bis zum heutigen Tage heiliges Land. Auf einem Felsvorsprung aus Sandstein liegt die ehemalige Zisterzienserabtei von Valsaintes, die vom 17. Jahrhundert bis zur Französischen Revolution von Mönchen bewohnt war, inmitten eines weiten, schon in der Hochantike als “Vallée de l’Absinthe” (Wermuttal) bekannten, natürlichen Beckens. Der außergewöhnliche Garten an ihrer Seite wurde vom französischen Kulturminsisterium mit dem Label “Jardin Remarquable” ausgezeichnet.

Die reichhaltige, ursprüngliche Vegetation der alten Terrassen aus Trockenmauern haben wir ergänzt mit einer mehr als 550 Arten reichen Kollektion – von Rosen über Zwiebeln, Stauden und einjährige Pflanzen bis hin zu Bäumen und Gemüse.

In Harmonie mit Fauna, Flora und mineralogischer Welt betreibt der Mensch hier 100 % natürliche Anbaumethoden.

Ein Besuch der vollständig restaurierten Klosterkirche des 17. Jahrhunderts rundet den Spaziergang im Garten ab.

Historische Reste wie der keltische Sonnenkalender zeugen von der Gegenwart all jener Menschen, die diesen geschichtsbeladenen Ort geprägt haben.

Eine Reise jenseits von Zeit und Raum … in einem außergewöhnlichen Garten!

Auf den Spuren seiner sakralen Geschichte.

Der Drachenfels bewacht den Felsvorsprung von Boulinette. Während er seine Eier ausbrütet, wacht er über das Tal von Valsaintes.

Der Ort war schon in der Altsteinzeit bewohnt. Die Präsenz einer Höhle dort, wo sich heute die Kirche befindet, war für diese Zivilisationen sicher eine Einladung zur Verehrung der Kräfte der Natur. Die vielen Felsplateaus der Umgebung dienten als astronomische Orientierungspunkte und ein frühgeschichtlicher, in den Fels gravierter Sonnenkalender ist noch heute zu sehen.

Die Qualität seiner Felsen und sein kieselartiger Boden machen diesen in der Provence einzigartigen Ort zu einer Stätte, an der der Besucher neue Kräfte sammelt und Vitalität tankt.

Schon unsere urzeitlichen Vorfahren wussten dies: Sie errichteten hier eine geweihte Stätte zur Huldigung der Fruchtbarkeit, an der sich die Energie von Sonne, Mond, Sternen und Kosmos mit den mütterlichen Kräften der Göttin Erde vereinten. An diesem Ort fühlten sie sich mit den tiefen Grundsätzen des Lebens verbunden.

Unserer Zeit näher, im 17. Jahrhundert, weihten Zisterziensermönche diesen Felsvorsprung Unserer Lieben Frau, der jungfräulichen Mutter, und setzten so die Geschichte menschlicher Präsenz an diesem heiligen Ort fort.

Die Abtei von Valsaintes ist einer dieser mysterieusen Orte, an denen das Leben seine Kräfte schöpft und wo der Mensch in aller Freiheit den Weg zu seinem tiefsten Innern finden kann.

Geöffnet

April bis december

Preis

7 €/Erwachsener, 3,5 €/Jung, gratis -12 Jahre alt

Boutique der Abbaye (Regionale Produkte, Köstlichkeiten und Düfte aus Rosen und Lavendel)

Verkauf vor Ort:

  • bis 30. April : täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Mai bis 30.September : täglich von 10:30 bis 19:00 Uhr
  • Oktober bis 1. November : täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • November bis 18.December : täglich von 13:00 bis 17:00 Uhr

Verkauf im Internet: www.roseraie-abbaye.com – Gesicherte Online-Zahlung