Your search results

Die Fleischarten aus dem Ventoux – Gebiet

Cochon, viande, porc

Das Schwein des Ventoux (le porc du Ventoux) wird in der Grafschaft Sault und auf dem Plateau d’Albion auf 800 bis 1000 m Höhe in eingezäunten Flächen im Freien gezüchtet und gehalten.

Seine Nahrung, die ausschließlich aus Getreidearten und Hülsenfrüchten besteht, sowie seine geschützte und natürliche Umwelt sind die Garanten eines schmackhaften und wohlschmeckenden Fleisches.

Das Klima und das know-how der einheimischen Bevölkerung, ganz besonders der Familie Brunel aus Sault, haben die Fleisch- und Wurstwaren des Dorfes bekannt gemacht.

Das Lamm der Grafschaft Sault, ein Abkömmling der Rasse „Préalpes du Sud“, gehört wegen seiner beständig hervorragenden Qualität zu den besten der 200 auf französischem Boden gehaltenen Rassen.

Das Lamm wird zuerst von seiner Mutter mit ihrer Milch ernährt, die reich an nahrhaften Bestandteilen und verschiedenen Aromen ist (Thymian, Bohnenkraut, Feldthymian). Nach der Entwöhnung besteht seine Nahrung aus einer reichhaltigen Mischung aus Getreidesorten (Gerste, Hafer und Triticale), den landwirtschaftlichen Erzeugnissen der ansässigen Farmen. Dieses Lammfleisch ist sehr begehrt bei den erfahrenen Verbrauchern, die seine feine Textur und seinen unvergleichlich natürlichen Geschmack schätzen.

Mouton, troupeau
foire aux agnelles

Diese Erzeugnisse von hoher Qualität finden Sie in den Metzgereien von Sault.

Natürlich bieten auch die Gastronomen diese Fleischarten auf ihrer Speisekarte zur Auswahl an.

Das Dorf St. Christol d’Albion feiert die Schafe und Lämmer dieser Rasse jedes Jahr am ersten Sonntag im August  mit einem Fest.

  • Recherche avancée

    + Options